In meiner künstlerischen Arbeit finde ich einen Raum, der mir die Freiheit gibt eigene Welten zu erschaffen und gleichzeitig die Dinge des täglichen Lebens zu verarbeiten. Die Figur / der Mensch steht im Vordergrund und bietet unzählige Möglichkeiten von Beobachtung oder Reflexion. Die Fussstapfen von Menschen wie Gegenstände oder Interieure bieten Gelegenheiten zum Erspüren ohne direkte Anwesenheit. Aber auch die konkrete zwischenmenschliche Aktionen bieten viel Raum für Geschichten.

In my artistic work I find a space that gives me the freedom to create my own worlds and at the same time to process the things of everyday life. The figure / human being is in the foreground and offers countless possibilities of observation or reflection. The footprints of people like objects or interiors offer opportunities for sensing without direct presence. But also the concrete interpersonal actions offer a lot of space for stories.